Skip to the navigation Skip to the content

Industrie in Essen

Essen, heute ein modernes Verwaltungs- und Dienstleistungszentrum, verfügt über eine reiche industrielle Vergangenheit. Krupp und der Bergbau prägten entscheidend die Entwicklung der Stadt für mehr als ein Jahrhundert. Lesen Sie mehr …

weitere Informationen zur Industrie

Bergbau

Seit 1521 übt der Abt von Werden, Johann (1517-1540), das Bergregal aus, z.B. werden „durch den Schreiber Hermann und den Jäger Heinrich 3 Gulden aus dem Kohlenzehnten erhoben". Eine spätere Erwähnung von 1578 ist die Erhebung des Kohlenzehnten am Richrader Berg in Fischlaken. Zu Beginn des 16. Jahrhunderts arbeitet die Schmiede der Burg Altendorf (Burgaltendorf) mit Steinkohle. Auch in den Stadtteilen Werden, Rellinghausen. Steele und Frohnhausen betreibt man zu dieser Zeit schon Bergbau.

weitere Informationen zum Bergbau in Essen

Krupp

„Krupp und Essen“, das waren langezeit synonyme Begriffe. Kein anderes Einzelunternehmen hat die Stadt Essen im 19. und 20. Jahrhundert so geprägt. Faszinierend ist die Bandbreite der Themen, die Historiker in aller Welt zur Aufarbeitung der Krupp-Geschichte vor allem in die Essener Archive führt.

weitere Informationen zum Unternehmen Krupp

Kulturlandschaft Deilbachtal

Die Kulturlandschaft Deilbachtal in Essen-Kupferdreh umfasst ein Ensemble an Ort und Stelle erhaltener Boden- und Geschichtsdenkmäler, das die mehrhundertjährige Entwicklung von einer bäuerlichen zu einer industriellen und postindustriellen Landschaft dokumentiert. Bodennah abbaubare Bodenschätze wie Steinkohle, Erze, Sandsteine und Schiefertone ließen hier schon früh eine gewerbliche Wirtschaftsform entstehen, ein Beispiel für die Anfänge der Industriekultur, deren Höhepunkt das Welterbe Zollverein XII verkörpert.

weitere Informationen zur Kulturlandschaft Deilbachtal

Eisenbahnen

Die ersten Eisenbahnen im heutigen Essener Stadtgebiet waren schmalspurige Pferdebahnen zum Kohletransport, gefolgt 1847 von den ersten dampfbetriebenen Normalspurbahnen. Die Eisenbahnen ermöglichten eine enorme Entwicklung von Industrie und Handel sowie der Bevölkerungszahlen. Es entstand das dichteste deutsche Eisenbahnnetz, das sich bis zum heutigen Tage den vorgegebenen Änderungen anpassen musste.

weitere Informationen zu den Eisenbahnen in Essen